UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL

UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL
Rufen Sie uns an: +49 36965 815119
Startseite » Blog » Wichtige Tipps zur Pflege der Holzmöbel im Studio-Büro

Wichtige Tipps zur Pflege der Holzmöbel im Studio-Büro

Jetzt sind auch Sie dem Charme der Industriearchitektur der Gründerzeit erlegen und lassen sich in einer ehemaligen Fabrik nieder. Ein Studio zum Wohnen und Arbeiten soll es werden das Büro richten Sie mit Möbeln aus Massivholz ein. Büromöbel aus Holz sind langlebig aber auch etwas sensibel. Deshalb haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.

Stilechtes Ambiente durch Holzmöbel

Immer mehr verlassene Fabriken aus den Gründerjahren erwachen zu neuem Leben. Wo einst Maschinen standen, richteten Künstler günstige Atelierwohnungen ein oder hippe Lofts entstanden. Inzwischen liegen Studios mit Büro voll im Trend.
Oft machen unverputzte Ziegelsteinwände, hohe Decken und große Fenster den Reiz der Studiobüros aus. Möbel aus massivem Holz tragen zu dem stilechten Ambiente und einem angenehmen Raumklima bei.

Günstige Bedingungen für Büromöbel aus Holz

Kennen Sie den Ausspruch „Holz lebt und arbeitet“? Bei zu viel Feuchtigkeit quillt das Holz auf, bei trockener Luft und Hitze schwindet es. Deshalb knarren ältere Holzmöbel manchmal und sind von feinen Rissen gezeichnet oder Türen verziehen sich und Schubladen klemmen.

Trockene Heizungsluft können Sie durch Luftbefeuchter ausgleichen und zu hohe Luftfeuchtigkeit lässt sich durch regelmäßiges Lüften vermeiden. Stellen Sie die Holzmöbel weder zu dicht an kalte Außenwände, noch zu nah an den Kamin oder die Heizung. Außerdem sollten Sie naturbelassene Holzflächen ab und zu wachsen, um großporige Oberflächenstrukturen zu vermeiden.

Schon mit diesen wenigen Maßnahmen können Sie unerwünschten Effekten bei Holzmöbeln entgegenwirken.