UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL

UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL
Rufen Sie uns an: +49 36965 815119
Startseite » Blog » Interieur-Tipps für Apotheken: So präsentieren Sie Medikamente

Interieur-Tipps für Apotheken: So präsentieren Sie Medikamente

Sowohl die funktionalen, als auch die gesetzlichen Anforderungen an eine Apotheke müssen mit einer ästhetischen Einrichtung in Verbundenheit stehen. Zudem gilt es eine Apotheke immer unverwechselbar einzurichten, so dass diese sich von der Konkurrenz abhebt. Wobei es ebenso wichtig ist, dass der Verkaufsraum den Kunden Spontaneinkäufen einlädt. Werden Kaufanreize gezielt gesetzt und parallel dazu kommt es zu einer kompetenten, wie angenehmen Atmosphäre fühlt sich der Kunde wohl, was wiederum seine Entscheidung zum Kauf erleichtert.

Steril eingerichtete Apotheken waren gestern

Eine Apotheke ist immer übersichtlich einzurichten. Dennoch gilt es den Wohlfühleffekt nicht zu vergessen, aber ebenso wenig die Diskretion. Schließlich kommen zahlreiche Kunden oftmals mit einem sehr persönlichen Anliegen zu Ihnen, so dass eine Beratungsinsel oder auch ein Empfangstresen ein diskretes Unter-vier-Augen Gespräch erlauben sollte. Kunden, die sich gut beraten fühlen, kommen gerne in Ihre Apotheke und Neukunden von gestern, werden auf diesem Wege häufig die Stammkunden von heute.

Auch eine Apotheke sollte ihre Produkte präsentieren

Durchaus gilt es aber nicht nur allein für die nötige Diskretion, sowie für funktionalen Innenraum in Apotheken zu sorgen, denn auch hier dürfen edle Einrichtungsgegenstände nicht fehlen. So darf der exquisite Esstisch gerne einmal zweckentfremdet werden und auf diesem Wege diverse Arzneimittel stilvoll präsentieren. Wirkt die Auslagefläche luxuriös, können die in Szene gesetzten Produkte schließlich nur erlesen sein.