UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL

UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL
Rufen Sie uns an: +49 36965 815119
Startseite » Blog » Möbelpflege im Büro leicht gemacht: Praktische Tipps für den Frühjahrsputz

Möbelpflege im Büro leicht gemacht: Praktische Tipps für den Frühjahrsputz

Von admin

Der Frühling steht vor der Tür. Neben Sonnenschein, blühenden Bäumen und jeder Menge positiver Gefühle gibt es auch Dinge, die wir gerne aufschieben. Es geht natürlich um den Frühjahrsputz. Warum dieser gar nicht so schlimm ist und wieso sich hierbei gerade Möbelpflege lohnt, zeigen wir Ihnen heute in unserem Blogartikel für April!

Wie pflege ich meine Büromöbel richtig?

Die Überschrift dieses Abschnittes ist natürlich der Dreh- und Angelpunkt unserer frühlinghaften Überlegung. Ein nasser Lappen ist leider nicht nur unzureichend, sondern auch öde. Die folgenden drei Punkte zeigen Ihnen, worauf es allgemein bei der Reinigung von Büromöbeln ankommt. Sie werden überrascht sein, wie viele Tipps dieser kurze und kompakte Artikel für Sie bereithält. Los geht’s!

Staubentfernung und Oberflächenreinigung:

  • Beginnen Sie den Frühjahrsputz, indem Sie sämtliche Oberflächen Ihrer Büromöbel gründlich abstauben. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch oder einen Staubwedel, um Staub und Schmutz zu entfernen.
  • Anschließend reinigen Sie die Oberflächen mit einem milden Reinigungsmittel und einem feuchten Tuch. Achten Sie darauf, dass das Reinigungsmittel für die jeweilige Oberfläche geeignet ist, um Beschädigungen zu vermeiden.

Lederpflege für Bürostühle und Sofas:

  • Bürostühle und Sofas aus Leder benötigen besondere Pflege, um sie geschmeidig und schön zu halten. Verwenden Sie ein hochwertiges Lederpflegemittel, um das Leder zu reinigen und zu pflegen.
  • Tragen Sie das Pflegemittel dünn auf das Leder auf und polieren Sie es mit einem weichen Tuch ein. Dadurch wird das Leder gereinigt, genährt und vor dem Austrocknen geschützt.

Holzmöbel auffrischen:

  • Holzmöbel im Büro sollten regelmäßig gereinigt und aufgefrischt werden, um ihre natürliche Schönheit zu erhalten. Verwenden Sie dazu ein spezielles Holzreinigungsmittel und ein weiches Tuch.
  • Nach der Reinigung können Sie die Holzmöbel mit einem Holzpflegemittel behandeln, um das Holz zu schützen und seinen Glanz zu bewahren.

Reinigung von Glasflächen:

  • Glasflächen wie Tische, Schreibtische und Vitrinen sollten mit einem Glasreiniger und einem fusselfreien Tuch gereinigt werden. Entfernen Sie Fingerabdrücke und Schlieren gründlich, um eine klare Sicht zu gewährleisten.

Büro als spezielle Herausforderungen in Sachen Möbelpflege – Worauf es ankommt

An der banalen Aussage „Kein Büro gleicht dem anderen“ ist mehr dran, als auf den ersten Blick vermutet wird. Hier zählen vor allem die Variablen: Wie viele Menschen arbeiten an dem jeweiligen Ort? Welche Qualität haben die Büromöbel? Inwiefern spielt die Raumgestaltung eine Rolle bei der Möbelpflege? Wenn Sie mindestens eine Frage nicht konkret beantworten können, hilft nur die professionelle Beratung von ukamo:

Jetzt kostenlosen Planungs- und Beratungstermin vereinbaren!

Fazit

Ganz klar ist: Wer Möbelpflege betreiben möchte, sollte nicht nur vorausschauend denken, sondern sie auch so früh wie möglich mit in die Planung der Büromöbel integrieren. Gute Pflege ist nämlich die Garantie dafür, dass die Möbel lange gut aussehen und noch länger intakt bleiben. Dieser nachhaltige Gedanke ist bei Produkten in unserem Shop bereits integriert.

Frühlingshafte Empfehlung: Schauen Sie unbedingt im Shop nach den Produkten, die richtig gute Laune machen. Da gibt es zum einen die Kaffee- und Lounge-Tische für die gemütliche Ecke, in der mittags richtig Energie getankt werden kann. Zum anderen auch die höhenverstellbare Schreibtische, die durch ihre Art und Weise einen körperlichen Ausgleich direkt am Arbeitsplatz unterstützen. Schließlich gibt es noch den Loungesessel, der die ganze Sache abrundet und das Thema Frühlingsputz schnell vergessen lässt!

Wie freuen uns, wenn Sie in Kontakt mit uns treten!

Ihre ukamo-Redaktion