UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL

UKAMO – DESIGN & QUALITÄTS-MÖBEL
Rufen Sie uns an: +49 36965 815119
Startseite » Blog » Arztpraxis in der Stadt einrichten

Arztpraxis in der Stadt einrichten

Von admin

Die Einrichtung eine Arztpraxis in der Stadt ist perfekt, wenn Patienten und Mitarbeiter sich wohlfühlen und der Praxisalltag reibungslos funktioniert. Klingt simpel, lässt sich aber gar nicht so leicht umsetzen. Schließlich wollen die Bedürfnisse vieler Menschen und die Erfordernisse der jeweiligen medizinischen Fachrichtung berücksichtigt werden. Damit Sie Ihre Praxis optimal einrichten, sollten Sie einiges beachten.

Schaffen Sie urbanes Flair

Eine Arztpraxis in der Stadt wird von ganz unterschiedlichen Personen frequentiert, das trifft bei Hausärzten und bei Fachärzten zu. Schaffen Sie deshalb urbanes Flair statt Landarzt-Atmosphäre und orientieren Sie sich an den Bedürfnissen Ihrer Patienten. Wenn sich Ihr Patientenkreis aus allen Altersgruppen zusammensetzt, ist ein möglichst neutraler, dezenter und zeitloser Einrichtungsstil angebracht. Eine Kinderarztpraxis darf farbenfroh gestaltet sein, beim Zahnarzt ist eine beruhigende Aura vorteilhaft und in der gynäkologischen Praxis muss unbedingt die Intimsphäre gewahrt werden.

Moderner Behandlungsraum Zahnarzt

Wählen Sie praktisches Mobiliar

Sie wissen selbst am besten, welche spezifischen Anforderungen für Ihre Praxis gelten. Darauf abgestimmte Arbeitstische, Regale, Liegen usw. erleichtern Ihren Mitarbeitern die Arbeit und unterstützen den reibungslosen Ablauf im Praxisalltag. Bedenken Sie auch: Oft sind es unangenehme Gründe, die den Patienten zum Arzt führen – er hat Schmerzen, vielleicht Angst und Scheu. Das angenehme Ambiente am Empfang, im Wartebereich und in Ihrem Sprechzimmer kann ihm die Situation erleichtern und ihn beruhigen, wovon auch Sie und Ihr Personal profitieren.

Idealerweise setzt sich das Interieur Ihrer Arztpraxis stilvollem und zugleich praktischem Mobiliar mit ansprechender Dekoration zusammen und wird mit einem durchdachten Farbkonzept abgerundet. Aus hygienischer Sicht sind pflegeleichte Materialien empfehlenswert.

Denken Sie an passende Sitzmöbel und die vielen Kleinigkeiten

Bei der Auswahl der Wartezimmer-Möbel spielen die räumlichen Gegebenheiten eine Rolle und natürlich Ihr Klientel. Eventuell benötigen Sie Sitzmöbel für Kinder und Erwachsene, als Kinderarzt werden Sie sicher auch einen Spielbereich für die kleinen Patienten einplanen. Egal, in welcher Fachrichtung Sie tätig sind, Ihre Patienten sind sicher nicht alle schlank und gut beweglich. Auch übergewichtige Personen und Menschen mit Handicap sollten gut sitzen; vergessen Sie den Platz für einen Rollstuhl nicht.

Genügend Garderobehaken, ein Schirmständer und ein Empfangstresen mit Ablageflächen – viele kleine Dinge wollen bedacht sein. Für das Flair, aber auch die Abläufe in der Arztpraxis ist es wichtig, wie Sie die Möbel sinnvoll platzieren. Zum Beispiel werden große Wartezimmer durch Raumteiler, Zimmerpflanzen und geschickte Gruppierung der Sitzmöbel behaglicher. Achten Sie auch auf kurze Laufwege in Wartebereichen und Behandlungsräumen.

Fazit

Die ideale Einrichtung der Arztpraxis in der Stadt wird den Bedürfnissen der Patienten und des medizinischen Personals gerecht. Vorteilhaft ist ein moderner und dennoch zeitloser Einrichtungsstil, schließlich möchten Sie Ihre Räume nicht ständig neu einrichten.